Vom Kreditvergleich, über die Beantragung bis zur Auszahlung

Bei der Aufnahme eines Kredites, sollte einem klar sein, dass das Geld nicht sofort auf dem Auszahlungskonto gutgeschrieben wird, sondern vielmehr zunächst eine Prüfung des Kreditnehmers erfolgt. Eine Bank vergibt ohne Prüfung grundsätzlich keinen Kredit und doch ist es ein Kriterium, wie schnell die Prüfung und Auszahlung für einen Kredit erfolgt.

      Zunächst gilt es jedoch einen ausführlichen Kreditvergleich zu absolvieren. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Banken und externen Unternehmen, die Kredite vergeben. Aus diesem Pool den richtigen Anbieter zu finden, ist gar nicht so einfach und daher gibt es einige Kriterien, die das Kreditinstitut bzw. der Anbieter erfüllen sollte.
      Zu unterscheiden gilt es dabei, ob der Kredit offline oder online verglichen werden soll. Offline müssen mehrere Banken aufgesucht werden und jedes Mal das selbe Gespräch geführt werden. Bei einem Onlinevergleich geht es wesentlich schneller und der Kreditvergleich, kann sogar vom Sofa aus erfolgen. So gibt es heutzutage sogar Vergleichsportale, in denen der Kreditvergleich in wenigen Minuten erfolgt und wo sich die gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit und der Verwendungszweck eingeben lassen. Um die monatliche Belastung zu koordinieren, gibt es einen speziellen Filter und so können schnell und einfach die optimalen Konditionen bestimmt werden.
      Ist die Kreditanfrage gestellt, kann das Vergleichen beginnen. Hierbei gilt es zunächst die Zinsen richtig einzuschätzen. Für Privatkredite sollte grundsätzlich keinerlei Gebühr für die Bearbeitung entstehen, was ein erstes Kriterium ist. In der Thematik Zinsen kommen zum Sollzins weitere externe Kosten und Gebühren hinzu, was mittlerweile Alltag ist. Der entscheidende Aspekt beim Vergleich eines Kredites ist der effektive Jahreszins. Dieser enthält sämtliche Zusatzkosten und ist am besten zu vergleichen.
      Wichtig zu wissen ist, dass nicht jeder Kreditnehmer die gleichen Zinssätze bei den Banken erhält. Prüft eine Bank die Bonität, zeigt der Kreditvergleich eine Spannweite mit den Zinssätzen an. Gewisse Angebote gelten jedoch nur für Kunden, die eine absolute Premium Bonität aufweisen können. Zuletzt wird im Bereich der Zinsen der Sollzins und der Jahreszins der jeweiligen Bank angezeigt.

    Was geschieht zwischen meiner Antragsstellung und der Ausbezahlung des Geldes?

    Ist der Kreditvergleich erfolgt und ein Antrag bei der jeweiligen Bank gestellt, prüft die Bank den Antrag. Um das Risiko zu vermindern, dass die Kreditnehmer ihren Kreditverpflichtungen nicht mehr nachkommen, wird die Bonität durch die Bank vorab geprüft. Ein wichtiges Kriterium für die Vergabe ist die Kapitaldienstfähigkeit. Hierunter versteht man die Eigenschaft, in der Zukunft genügend Einkommen zu generieren, um den Kreditraten der Bank fristgerecht nachkommen zu können.

      Dokumente, die von der Bank verlangt werden können, sind beispielsweise Gehaltsnachweise oder Kontoauszüge. Die Bank kann anhand dieser Nachweise prüfen, ob die gemachten Angaben der Realität entsprechen. Auch die Ausgaben spielen bei der Überprüfung eine entscheidende Rolle. Anhand der Kontoauszüge kann nachvollzogen werden, welche festen monatlichen Kosten der Kreditnehmer hat und wie viel Geld noch für die Rückzahlung des Kredits zur Verfügung steht. Es gibt auch die Option, dass die Banken sich Sicherheiten mit in den Kreditvertrag implementieren lassen. Je genauer eine Bank also den Antrag überprüft, desto länger dauert die Auszahlung der Kreditsumme auf das Konto.